KjG Burgaltendorf

Kinderfreizeit 2012 - unerwarteter "Besuch" aus Burgaltendorf

Hallo!

 

In den letzten beiden Tagen war unserer Internetverbindung sehr schlecht und die Abende immer länger, sodass wir jetzt erst wieder dazu kommen neue Infos aus Dänemark zu schreiben.

 

Uns geht es weiterhin sehr gut. Die Sonne scheint und das soll auch größtenteils bis Samstag so bleiben. :-)

Gestern Abend fand unsere Lager-Disko statt und unsere mittlerweile drei Liebespärchen konnten ausgelassen miteinander tanzen. Natürlich stand auch das ausgiebige Styling der Mädels und Jungs auf dem Programm.

 

Heute haben wir die angekündigte Safari durch Afrika gemacht. Die Kids haben viel über den Kontinent gelernt und konnten sich durch verschiedene Kleinspiele ein bisschen mit dem Leben in Afrika vertraut machen.

Durch diese Spiele hat sich die Wertung der Mottogruppen fast noch mal vollends auf den Kopf gestellt, sodass es zum Glück zum Ende hin noch einmal sehr spannend wird.

 

Heute Nachmittag haben wir unsere Zeit noch einmal am Strand verbracht. Es wurde ausgiebig im Wasser getobt oder am Strand "gechillt".

Gerade ist unsere Abendrunde zu Ende gegangen, die wir heute am Strand bei einem wunderschönen Sonnenuntergang und Fackellicht gemacht haben. Die Atmosphäre war wirklich schön. Als Krönung brachte uns die Küche Vanilleeis im Hörnchen. Und als in der "Meckerrunde" herauskam, dass es den Kindern größtenteils sehr gut mit uns gefällt, war die Laune natürlich umso besser.

Überraschender Weise sprach uns am Strand ein Burgaltendorfer an, der davon ausgegangen war, dass wir dieses Jahr nach Aabenraa fahren würde. Man kann also noch so weit fahren und bleibt doch immer in der Heimat... ;-)

 

Morgen werden wir unser letztes (von sechs) Geburtstagskindern in diesem Lager hochleben lassen, bevor wir nachmittags kreativ werden. Und leider heißt es dann schon am Freitag Koffer und Kisten packen. Aber bis dahin werden wir wohl noch ein paar schöne Stunden miteinander verbringen.

 

Bis bald, die KjG-Burgaltendorf